Einzelansicht

DIE LINKE. Chemnitz

25 Jahre Sächsische Verfassung – fremdelt das Volk (wieder) mit seiner Verfassung?

Symposium zum 25. Jahrestag der Annahme der
Sächsischen Verfassung zum Thema:
25 Jahre Sächsische Verfassung –
fremdelt das Volk (wieder) mit
seiner Verfassung?
Mittwoch, 31. Mai 2017, 17:30–20 Uhr,
Sächsischer Landtag (Raum A 400)
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden

 

Rückblick auf 25 Jahre
gelebte Verfassung und
aktuelle Defizite in der
Vermittlung und Annahme
von Verfassungswerten
in Sachsen heute, auch
unter dem Stichwort
des bestehenden
Modernisierungsbedarfs

 

Ablauf
17:30 Uhr Eröffnung und Begrüßung
Rico Gebhardt, MdL, Fraktionsvorsitzender
17:35 Uhr Thematischer Einführungsvortrag durch eine_n Vertreter_in des
Sächsischen Verfassungsgerichtshofes oder Rechtswissenschaftler_in
18:00 Uhr Moderierte Podiumsdiskussion zum Thema: »25 Jahre
Sächsische Verfassung – fremdelt das Volk (wieder) mit seiner Verfassung«
– Referent_in des Einführungsreferates
– Harald Baumann-Hasske, MdL, SPD-Fraktion, Mitkommentator der Sächsischen Verfassung
Vertreter der Fraktionen im verfassungsgebenden Ausschuss des
1. Sächsischen Landtages:
– Marko Schiemann, MdL, CDU-Fraktion
– Bernd Kunzmann, ehem. MdL, SPD-Fraktion
– Karl-Heinz Gerstenberg, ehem. MdL, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
– Klaus Bartl, MdL, Linke Liste-PDS/LINKE
Moderation: Rico Gebhardt, MdL
19:30 Uhr Fachgespräche mit Podiumsteilnehmern beim Stehimbiss

 

 


Beginn:
31. Mai 2017 um 17:30