21. Februar 2017

Wir sagen Danke

Wir sagen DANKE für die überwältigende Resonanz auf die Veranstaltung in Chemnitz mit Dr. Sahra Wagenknecht,

am 15.02.17, im Pentagon3 „Reichtum ohne Gier“

 

Da haben wir wohl den Nagel auf den Kopf getroffen?!

 

Es tut uns sehr leid, dass nicht alle Interessierten einen Platz gefunden haben und wir bitten um Verständnis für die begrenzte Anzahl von Plätzen.

 

Die Veranstalter:

Bürgerbüro MdL Susanne Schaper

Bürgerbüro MdL Klaus Bartl

ROTHAUS e.V.

DIE LINKE - Stadtverband Chemnitz

Kategorien: Bundespolitik

Kommentare

Peter Grandt 25.02.2017, 20:59 Uhr
Gravatar: Peter Grandt

Wagenknecht sorgt für einen überfüllten Saal und ohne daß man vorher eine Information erhalten oder ein Plakat in der Stadt gesehen hätte. Wahrscheinlich würde, wenn man Parteiarbeit nicht verhinderte, die halbe Stadt zusammenlaufen. Was einige der Linken mit allen Mitteln zu verhindern scheinen. Wie will man den Leuten sonst einreden, daß eine gemeinwohlorientierte Gesellschaft nur der Wille einer Minderheit sei.

Peter Grandt 21.02.2017, 15:09 Uhr
Gravatar: Peter Grandt

Ein überfüllter Saal bei Wagenknecht und ohne daß man vorher eine Information erhalten oder ein Plakat in der Stadt gesehen hätte. Wahrscheinlich würde, wenn man Parteiarbeit nicht verhinderte, die halbe Stadt zusammenlaufen. Was einige der Linken mit großem Aufwand zu verhindern scheinen. Wie will man den Leuten sonst einreden, daß eine gemeinwohlorientierte Gesellschaft nur der Wille einer Minderheit sei.

Ergebnisse 1 bis 2 von insgesamt 2

Hinterlassen Sie einen Kommentar