11. November 2014

Wider das Vergessen

©Jan Schulze

Am Sonntag jährte sich zum 76. Mal die Reichsprogromnacht. Zusammen mit rund 100 Chemnitzerinnen und Chemnitzern nahmen auch unsere drei Landtagsabgeordneten, Stadträtinnen und Stadträte unserer Fraktion sowie viele Genossinnen und Genossen an der Gedenkfeier der Stadt Chemnitz an der Stele am Stephansplatz teil.

Angesichts eines wiedererstarkenden Antisemitismus, Rassismus und Neofaschismus in der Gesellschaft ist die Erinnerung an die Greueltaten von damals und die Mahnung, dass nie wieder Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe, Religion, Herkunft und/oder sexuellen Orientierung verfolgt und diskriminiert werden dürfen, wichtiger denn je.

 

 

Kategorien: Abgeordnete, Antifaschismus, Chemnitz

Kommentare

Keine Kommentare zu diesem Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar