18. Januar 2018 Susanne Schaper, Tim Detzner

Vorbereitungen für Marx-Geburtstag in vollem Gange

Die Vorbereitungen für den 200. Geburtstag von Karl Marx am 5. Mai sind in vollem Gange. Dazu äußert sich Susanne Schaper, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE im Chemnitzer Stadtrat und Tim Detzner, Stadtvorsitzender DIE LINKE.Chemnitz wie folgt:

„Dieser Jahrestag hat für unsere Stadt natürlich eine besondere Bedeutung. Das Karl-Marx-Monument, das bekannteste Wahrzeichen unserer Stadt, ist eine stete Erinnerung daran wie wichtig die internationale Solidarität der Arbeiterklasse mit allen Unterdrückten der Welt, aber auch der Frieden sind. Dass ganz in der Nähe nun bald der Friedenplatz eingeweiht wird, ist für uns ein weiteres starkes Zeichen.

Friedrich Engels prophezeite 1883 an Marx‘ Grab ‚Sein Name wird durch die Jahrhunderte fortleben und so auch sein Werk!‘ Dass wir dieses Jahr 200 Jahre Karl Marx feiern und sein Andenken ehren, zeigt, dass Engels Recht hatte.“

Seit Herbst 2017 trifft sich regelmäßig eine Gruppe, initiiert von der Rosa Luxemburg Stiftung und dem DGB Südwestsachsen, welche den 200. Geburtstag von Karl Marx und die damit verbundenen Aktionen in Chemnitz vorbereitet. In dieser Arbeitsgruppe sind neben der CWE, die demokratischen Parteien, Künstler und interessierte Einzelpersonen vertreten. Neben einer breiten Öffentlichkeitskampagne im Vorfeld sind am Tag selbst ganztägig inhaltliche, sowie künstlerische Beiträge geplant. Am 2. Februar 2018 um 12 Uhr ist das nächste Treffen der Arbeitsgruppe im Gewerkschaftshaus angesetzt, zudem alle Interessierten eingeladen sind.

Kategorien: Pressemitteilung

Kommentare

Keine Kommentare zu diesem Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar