04. Mai 2017

Ein Abend zu Ehren des Auschwitz-Überlebenden Justin Sonder

Donnerstag, 11. Mai 2017, 18 Uhr

Ort: Kraftwerk, Kaßbergstraße 36, 09112 Chemnitz

 

Der ROTHAUS e.V., die LINKE CHEMNITZ und die VVN-BdA Chemnitz wollen Justin Sonder zur Ehrenbürgerschaft der Stadt Chemnitz gratulieren und Danke sagen für seinen jahrzehntelangen Einsatz gegen Faschismus und für Frieden.

Im Gespräch mit dem Vorsitzenden von VVN-BdA Chemnitz Enrico Hilbert wird Justin Sonder über seinen Tag der Befreiung berichten, der für ihn Ausgangspunkt für ein neues Leben war.

Dazu möchte die Gruppe QUIJOTE aus Chemnitz ein musikalisches Dankeschön an Justin Sonder überbringen.

Es wird Grußworte von Wegbegleitern von Justin Sonder geben, so wie von Chemnitzern, die er mit seinen Zeitzeugenberichten besonders beeindruckt hat.

Im Anschluss an das Programm gibt es einen Empfang mit einem kleinen Imbiss.

 

Veranstalter: Rothaus e.V., Stadtverband DIE LINKE. Chemnitz, VVN-BdA Chemnitz

Kommentare

Keine Kommentare zu diesem Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar