30. April 2017

DIE LINKE. Sachsen vervollständigt Landesliste für Bundestagswahl - Michael Leutert auf Platz 4

Die LandesvertreterInnenversammlung der sächsischen LINKEN hat in der Sachsenlandhalle in Glauchau die Landesliste der Partei zur Bundestagswahl beschlossen. Seit dem frühen Nachmittag hatte die Versammlung insgesamt 16 Kandidierende auf die Landesliste gewählt. Die Liste ist hart quotiert und besteht damit zu gleichen Teilen aus Frauen und Männern. Angeführt wird die Liste von der Parteivorsitzenden Katja Kipping, auf Platz 2 folgt, wie bereits 2013, André Hahn.

Der Chemnitzer Direktkandidat Michael Leutert wurde auf Listenplatz 4 gewählt und hat damit gute Chancen wieder in den Bundestag einzuziehen.

Bereits am Vormittag hatte die Partei auf der 1. Tagung des 14. Landesparteitages ihre politischen und strategischen Wahlziele beschlossen. So will die Partei zur Bundestagswahl wieder zweitstärkste Kraft werden und abermals mit acht Abgeordneten im Deutschen Bundestag vertreten sein.

Kategorien: Abgeordnete, Bundespolitik, Chemnitz, Sachsen

Kommentare

Keine Kommentare zu diesem Beitrag

Hinterlassen Sie einen Kommentar