10. Stadtparteitag - Zukunftsdebatte und Wahlen

Beschlüsse des 10. Stadtparteitags

 

Am 22. November 2014 tagte der 10. Stadtparteitag der LINKEN Chemnitz im Haus Kraftwerk. Neben Berichten vom Stadtvorstand und der Stadtratsfraktion standen Wahlen für den Landesrat sowie die Landesparteitage 2015/16 an.

Hauptaugenmerk lag aber auf dem Leitantrag des Stadtvorstandes, "Wir erarbeiten uns unsere Zukunft - Zukunftsstrategie DIE LINKE. Chemnitz 2025 - gemeinsam, links, nachhaltig und solidarisch, welcher mit nur einer Gegenstimme angenommen wurde.

Mit diesem Beschluss wurde Stadtvorstand beauftragt mit allen Mitgliedern eine Debatte über die Zukunft des Stadtverbandes zu führen und Strategien zu entwickeln, die den Stadtverband auch noch in zehn Jahren in die Lage versetzen die Chemnitzer Politik mit zu gestalten. Dazu werden Leit- und Handlungsziele zu verschiedenen Feldern der Parteientwicklung, Parteiorganisation sowie der politisch-inhaltlichen Arbeit formuliert und konkrete Projekte auf den Weg gebracht. Dazu wird es Ende Mai 2015 auch eine zweitägige Zukunftskonferenz geben. Auf dem nächsten Parteitag wird der Stadtvorstand aus den Ergebnissen der Diskussionen ein Papier präsentieren, was der Parteitag dann beschließen soll.

Als Vertreter_innen für den Landesrat für die kommenden zwei Jahre wurden Anja Schale und Inge Leschner sowie Dieter Siegert gewählt.

Als Delegierte für die Landesparteitage 2015 und 2016 wurden folgende Genoss_innen gewählt:

  • Almut Bothe, Christine Pastor, Sabine Pester, Katrin Pritscha, Anja Schale, Susanne Schaper, Dagmar Weidauer, Franziska Wendler
  • Klaus Bartl, Nico Brünler, Tim Detzner, Konrad Heinze, Thiemo Kirmse, Thomas Michaelis, Heiko Weigel, Karl-Friedrich Zais

Des Weiteren gab es noch Berichte zum Finanzplan 2015, zur aktuellen Ortsverbandsstruktur sowie zur Umsetzung des Beschlusses zur Neustrukturierung der Zeitung "Der klare Blick".

 


fileadmin/chemnitz-srf/dokument/Beschluss_10._Stadtparteitag.pdf