Der klare Blick Editorial: In eigener Sache

Liebe Leserinnen und Leser,

 

seit Januar diesen Jahres setzen wir das im November 2013 und 2014 vom 8. bzw. 10. Stadtparteitag des Stadtverbandes DIE LINKE. Chemnitz beschlossene Konzept zur Neugestaltung das „Klaren Blicks“ mit abwechselnd einer kleineren und einer größeren Ausgabe um. Das Heft mit thematischem Schwerpunkt (wieder im Juni mit dem Schwerpunkt Stadtentwicklung) wird dabei einem deutlich größeren Adressatenkreis in Vereinen und Verbänden zugänglich gemacht.

Da eine Zeitung und die damit verbundene redaktionelle und journalistische Arbeit nichts Statisches ist, was mittels Beschluss auch gleich fertig entwickelt und umgesetzt ist, brauchen wir Eure/Ihre Unterstützung. Zum Einen wünschen wir uns Meinungen, Anregungen und Kritiken, um unsere Zeitung leserorientiert weiterentwickeln und unsere Arbeit reflektieren zu können. Zum Anderen sucht das Redaktionsteam Unterstützung von Genossinnen und Genossen, die selbst gerne journalistisch arbeiten. Wenn du mit und bei uns schreiben, interviewen und berichten möchtest oder deine vielen Kontakte zu Menschen in dieser Stadt und dein Gespür für Themen, die Chemnitz bewegen, einbringen möchtest, bist du uns herzlich willkommen. Unverzichtbarer Bestandteil unseres neuen Konzeptes ist auch ein Mehr an Kontroverse und Debatte, wozu auch die Leserbriefe beitragen sollen, die nicht alle Platz in der aktuellen Ausgabe finden können. Siehe dazu Seite 5. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern informatives, gedankenanregendes Lesevergnügen.

 

Euer Redaktionsteam

 

Schreibt uns: kontakt@dielinke-chemnitz.de

Der Klare Blick - Jahrgang 2017

Der klare Blick - Januar 2017

Der klare Blick - Februar 2017

Der klare Blick - März 2017

 

Der klare Blick - April 2017

 

Der klare Blick - Mai 2017